Stammdaten

Das Stammdatenmodul ist die Sicherheitszentrale von XMaintain. Über die Benutzerverwaltung werden Zugangsdaten und Zugangsrechte für Benutzergruppen vergeben. Zusätzlich können globale Parameter definiert werden, welche unter anderem den Druck von Barcodes auf Reports, Mandanten-Prüfungen oder benutzerabhängige Layouts regeln. In diesem Hauptmodul definieren Sie allgemeine Stammdaten, Material-Stammdaten und System-Stammdaten.

Intec Icon BaseData
Stammtabellen innerhalb der Stammdaten dienen dazu, den Wertevorrat für verschiedene Bereiche zu definieren. Ein gutes Beispiel dafür stellen die Kostenstellen eines Unternehmens dar. Die möglichen Kostenstellen sollen vordefiniert sein und nur von Benutzern erweitert werden können, die auch das Recht dazu haben. Alle anderen Systemanwender können Kostenstellen nur aus dem Wertevorrat der Stammtabellen auswählen. Innerhalb der Stammtabellen werden auch die Unternehmensstrukturen und Abhängigkeiten definiert. Als Beispiel hierfür wird ein Mitarbeiter einer Handwerkergruppe, zum Beispiel ein Schlosser zugeordnet und innerhalb der Stammtabelle für die Handwerkerfachgruppen wird die Zuordnung zu einer leistenden Kostenstelle getroffen. Hiermit ist im System definiert, welcher Gruppe dieser Auftrag zugeordnet ist, wenn dieser Mitarbeiter eine Auftragszuordnung erhält. Auch kann definiert werden, welche Mitarbeiter aus dieser Gruppe die Ausführung vornehmen können, wenn ein Auftrag einer bestimmten Gruppe zugeordnet ist. Alle diese Zuordnungen können frei definiert werden und als Muss- oder Kann-Zuordnungen festgelegt werden. Weiterhin können komplexe Strukturen wie Sammelkostenstellen oder Meistereien als weitere Organisationsstrukturebenen ebenso definiert werden wie flache Lean-Strukturen ab, womit auch Unternehmensstrukturen im Mittelstand ebenso wie bei großen Enterprise-Anwendern abgebildet werden können.

Anlagen- und Organisationsstruktur

XMaintain ist Instandhaltung hoch zehn. Das Graphical User Interface zeigt ein Hundertprozentbild Ihrer Anlagenstrukturen und Komponenten in einer Explorer-Ansicht. Mit den jeweiligen Komponenten verknüpfte Arbeitspläne oder Aufträge können darüber schnell und einfach eingesehen und direkt bearbeitet und verwaltet werden. Strukturteile können ausgeschnitten oder verschoben und an jeder gewünschten Stelle wiedereingesetzt werden. Das ist Usability am Arbeitsplatz der Zukunft.
Intec Icon Organisation
Ein Herzstück des Systems ist die Strukturierung der zur verwaltenden Anlagen und Komponenten, der Assets eines Unternehmens. Durch eine flexible Strukturierung auf beliebig vielen Ebenen kann jedes Unternehmen in jedem gewünschten Detaillierungsgrad in XMaintain definiert werden. Und zwar durch die Definition und freie Namensvergabe der Strukturebenen. So sind beispielsweise „Werk à Abteilung à Linie à Maschine“ gängige Begriffe für die Strukturierungsebenen. Da aber jedes Unternehmen immer modularer arbeiten und operieren muss, können jegliche einzelnen Strukturbereiche frei kopiert und dupliziert werden, um eine schnelle Erfassung und Erweiterung der Anlagenstruktur Ihres Unternehmens zu unterstützen. Physikalische Teile in der Anlagenstruktur bezeichnet XMaintain als Komponenten oder Assets. Diese werden einmalig definiert, zum Beispiel ein Elektromotor mit der Seriennummer 12939438 aus der Komponentenklasse „Elektromotore“. Solche Komponenten können frei in der Anlagenstruktur in den Ebenen beliebig zugeordnet werden. Komponenten können selbstverständlich auch wandern beziehungsweise umziehen, wenn beispielsweise der Elektromotor nach dem Ausbau aus der Anlage x in einer Anlage y in einer anderen Produktionseinheit weiterverwendet wird. Die technische Historie des verschobenen Motors zieht dabei mit um, während die Kosten den entsprechenden Anlagen zugehörig bleiben. Somit ergibt sich eine höchstmögliche Flexibilität in der Strukturierung und Verwaltung von Anlagen und Komponenten, also Ihrer Assets. Zu den Komponenten können weitere Dateninformationen wie Ersatzteil-Stückliste, Dokumente wie Bilder, Kalkulationen etc., Betriebsstunden oder andere Betriebsintervallzähler und frei gestaltete technische Datenblätter hinzugefügt werden. Weitere Funktionen wie die grafische Navigation im Anlagenbaum oder eine Volltextrecherche über den gesamten Anlagen- und Komponentenstamm stehen ebenfalls zur Verfügung.

Arbeitspläne / Präventive Instandhaltung

XMaintain-Arbeitspläne ermöglichen die Verwaltung von Anweisungen für wiederkehrende Instandhaltungsmaßnahmen an den Komponenten beziehungsweise Instandhaltungsobjekten. Intervalle hierfür können sowohl als Zeitintervalle oder auf Basis von Zählerständen und Betriebsdaten definiert werden. Die Verknüpfung von Arbeitsplänen und Komponenten und die daraus resultierenden Aufträge sorgen für eine präventive Instandhaltung und damit letztlich für eine reibungslose Produktion.
Intec Icon Clock
Arbeitspläne in XMaintain enthalten alle wiederkehrenden Maßnahmen, ob diese nun auf Basis von festen Zeitintervallen, Betriebszuständen oder Zählern oder manuell ausgelöst werden. Diese werden textlich beschrieben und können aus beliebig vielen Positionen oder Arbeitsgängen bestehen. Diese Positionen können verschiedenen Gewerken oder auch Fremdfirmen zugeordnet werden. Ein in dieser Form erfasster Arbeitsplan kann beliebig oft an verschiedenen Anlagen ausgeführt werden. Erst in der Verknüpfung zu Ihren Anlagen und Komponenten definiert XMaintain das Intervall oder den sogenannten Auslöser und gegebenenfalls die nächsten Fälligkeiten, also die Ausführungssteuerung dieses Arbeitsplanes für eine Durchführung an einer Komponente innerhalb Ihrer Anlagenstruktur. Zusätzlich zu den textlichen Anweisungen eines Arbeitsplanes kann XMaintain auch sogenannte Prüfpläne mit den Arbeitsplänen an bestimmten Anlagen verknüpfen. Mit einem Prüfplan können Sie, zusätzlich zur reinen Erledigungsmeldung, die Erfassung von weiteren Werten ermöglichen. Dies könnten etwa bei Waagen, die rechtlich notwendigen Eichungen mit bestimmten Eichmitteln und Methoden sein. Hier können Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt Werte als Prüfprotokolle nachweisen und Analysen auf Basis dieser Werte mit mittlerer und maximaler Abweichung errechnen. Auch eine zustandsbedingte Instandhaltung ist mit diesen Prüfplänen möglich. Mit weiteren Funktionen wie der Rückstandsliste und der Intervall-Änderung können Anpassungen an den täglichen Betrieb realisiert werden, zum Beispiel die Verkürzung bestimmter Intervalle durch Mehrschichtbetrieb oder Anmahnungen bei Terminüberschreitungen.

Terminplanung

Das Terminmodul von XMaintain ermöglicht es, den Komponenten zugeordnete Arbeitspläne und daraus resultierende Aufträge kalendarisch einzusehen. Via „Drag and Drop“ können Auftragstermine umgeplant werden, sodass Belastungsspitzen vermieden werden. Bei Bedarf können Auftragspositionen direkt aus dem Terminplan unter Nutzung der rechten Maustaste zurückgemeldet werden. XMaintain garantiert damit eine reibungslose Planung und Realisierung von Instandhaltungsaufträgen.
Intec Icon Meeting
XMaintain ermöglicht eine exakte Terminplanung. Auf Arbeitsplänen basierende Fälligkeiten und zukünftige Fälligkeiten von Aufträgen können in einem grafischen Terminplan dargestellt werden. Auch der Export der Termindaten ist möglich. In diesem Terminplan können Verschiebungen und planerische Maßnahmen vorgenommen werden, zum Beispiel, im Fall eines produktionsbedingten Anlagenstillstands, Zusammenlegungen aller Arbeiten an einer Linie an einem bestimmten Tag oder in einer bestimmten Schicht. Grundsätzlich erlaubt die Darstellung des XMaintain-Terminplanes jegliche Sichtweise auf Ihre Daten. Beispiele sind hierfür eine bestimmte Linie aus Produktionssicht oder geplante Maßnahmen für eine bestimmte Fachgruppe in einem gesamten Werk. Freie Selektionsmöglichkeiten und Darstellungszeiträume ermöglichen eine hoch flexible und einfache Planung.

Auftragsverwaltung

Im XMaintain-Auftragswesen können Aufträge sowohl manuell, als auch automatisch erstellt werden. Automatisierte Aufträge werden bei Verknüpfung der jeweiligen Instandhaltungsobjekte mit Arbeitsplänen und einem zeit- oder maschinendatenabhängigen Produktionsintervall generiert. Im zentralen Übersichtsmodul „Disposition“ können Status und Fälligkeit von Aufträgen eingesehen werden. Eine komfortable Suchfunktion mit Speichermöglichkeit von Suchkriterien ermöglicht es, jederzeit umfassende Informationen über anstehende Aufträge zu eruieren. Das Auftragswesen von XMaintain erzeugt außerdem Analysendaten, verbucht Kosten und sorgt so für Profitabilität.
Intec Icon Assignment
Ein Kernstück jeglicher Instandhaltungsabwicklung ist eine komfortable Auftragsverwaltung, die eine Steuerung der Gewerke und deren Mitarbeiter zur Durchführung der geplanten oder ungeplanten Maßnahmen ermöglicht. XMaintain bietet Funktionen zur Integration in jeglichen vorhandenen Abläufen. Workflows können abgebildet werden, ob in einem ausgeprägten Prozessfluss von der IT-gestützten Auftragsanforderung über die Auftragsvergabe an die jeweiligen Gewerke mit Auftragsannahme und Auftragsbearbeitung und Disposition bis zur jeweiligen Rückmeldung mit optionalem Auftragsabschluss durch den Verantwortlichen oder einfach durch eine Schnellrückmeldung in einem Arbeitsschritt. XMaintain unterstützt durch eine flexible Layout-Gestaltung und personalisierbare Maskenlayouts jeglichen Workflow und integriert sich nahtlos in Ihre täglichen Abläufe ohne großen Schulungsaufwand bedienbar ist.

Materialverwaltung

Die XMaintain-Materialverwaltung gewährleistet Übersicht, Disposition und detaillierte Informationen über jegliche zur Auftragsdurchführung und Instandhaltung benötigten Betriebsmittel und Ersatzteile. Frei definierbare technische Datenblätter speichern zusätzliche Informationen. Materialbedarfe werden automatisiert vom System erkannt und gemeldet. Weitreichende Analysen zeigen Verbrauch und Kosten auf und optimieren so die Effizienz Ihrer Anlagen.
Intec Icon Material
Die Nutzung der Module für Material und Einkauf sind optional. Gerne werden deren Funktionalitäten jedoch genutzt, um Instandhaltungslager separat vom regulären Firmenlagerbestand zu verwalten. Zukäufe werden in dem Fall direkt auf die Anlagen abgeschrieben. Auch ist es für die Instandhaltung von hohem Interesse, wann welche Ersatzteile verbraucht werden, damit diese den dementsprechenden geplanten oder ungeplanten Maßnahmen zugeordnet werden können und die Kosten dieser Teile auf die jeweilige Reparatur oder Wartung verbucht werden können. Das Material- und Ersatzteilwesen von XMaintain erfüllt jegliche Ansprüche eines kompletten Lagerverwaltungssystems mit Mehrlagerverwaltung, Mindestbestandsverwaltung und Bestellanforderungsgenerierung sowie optionalen Genehmigungsverfahren und Einkauf mit Bestellung und Wareneingang. Schnittstellen zu IT- beziehungsweise ERP-Systemen können alternativ jederzeit leicht implementiert werden.

Einkauf und Rechnungsprüfung

Mit dem XMaintain-Modul für Einkaufswesen und Rechnungsprüfung verwalten Sie manuelle und automatisierte Bestellprozesse von Material und Dienstleistungen inklusive Genehmigungsprozedere und Überwachung der eingehenden Güter. Wareneingänge werden dokumentiert und einem Lager zugewiesen und verbucht. Optional können Sie Zusatzmodule für Rechnungsprüfung, Inventur, Warenentnahme und Bestellüberwachung nutzen.
Intec Icon Purchase

Analysen / Statistiken

Das Analysemodul von XMaintain sammelt Rückmeldungen aus allen Systemmodulen und wertet diese nach definierten Kriterien wie Arbeitsaufwänden, Kosten und Schäden aus. Eine Anlagenhistorie listet Statistikdaten in Tabellen und visualisiert diese in Diagrammen. Über das Untermodul „Anzeige Rückmeldungen“ können sämtliche Rückmeldungen eingesehen und korrigiert werden. So können Sie laufend die Performance Ihrer Anlagen überprüfen.
Intec Icon Analyse
Reporting ist eine wichtige Tangente der Instandhaltung. Die hohe Kunst der Statistik und Analyse ist für INTEC dabei nicht nur das Sammeln der Daten, sondern diese auch in allen Richtungen auswerten zu können. XMaintain ermöglicht dies in einem Umfang, dem kaum Grenzen gesetzt sind. Alle Analysen können nach jeglichen Selektionskriterien per Matchcode frei eingeschränkt werden. Verschiedene Blickwinkel werden durch die Darstellungsarten der Ergebnisse unterstützt. Wiederkehrende Abfragen mit Analysenergebnissen und Reports werden gespeichert und können automatisch ausgeführt und per E-Mail an den Auftraggeber oder einen anderen Verantwortlichen verschickt werden. Kennzahlen können auf beliebigen Betrachtungs-, Organisations- und Anlagenebenen ermittelt werden. Schadensanalysen, Hitlisten und Verwendungsnachweise stehen Ihnen zur Verfügung. Der Layout-Generator ermöglicht außerdem detaillierte individuelle Einzelausgaben inklusive Excel- oder ASCII-Export zur weiteren Auswertung außerhalb des Systems.

Dokumentenverwaltung

Die Dokumentenverwaltung bei XMaintain bietet Ihnen die Möglichkeit Dokumente mit jeglichen Datensätzen (Aufträge, Instandhaltungsobjekte, Anlagen, Material, Arbeitspläne) von XMaintain zu verknüpfen. Hierbei können Sie auch eigene Ordnerstrukturen für Ihre Dokumenten erstellen. Die komplette Dokumentenverwaltung kann durch das umfassende User- und Rollenmanagement geschützt werden. Zudem bietet XMaintain innerhalb des Dokumentenmanagements Funktionen wie Versionierung, diverse Upload/Download-Möglichkeiten, die Verwaltung von Web-URL Adressen eines Dokumentes oder auch die Anbindung von externen Dokumentenmanagementsystemen.
Intec Icon Documente

Ressourcenplanung

Mit der Ressourcenplanung ermöglicht XMaintain die genaue Verwaltung aller Ressourcen, die für die Instandhaltung von Relevanz sind. Ob Personal, Maschinenstunden, externe Dienstleister, bestimmte Werkzeuge oder Instandhaltungsobjekte, die Ressourcen und dazugehörige Kapazitäten können frei definiert werden. Eine kalendarische Ansicht bietet eine Übersicht der noch zur Verfügung stehende Kapazitäten, die mittels einfachem Drag&Drop für bestimmte Aufträge gebucht werden können.
Intec Icon Ressources

Mobile Instandhaltung

XMaintianMobile ist eine native App basierend auf Xamarin und kompatibel mit den Betriebssystemen iOS, Android und Windows Phone. XMaintainMobile ermöglicht es mobile Instandhaltungsprozesse leichter und effizienter bearbeiten zu können. Ein QR- und Barcodescanner sowie eine Start-Stop Funktion für Aufträge sind in unserer App integriert. Auftragsannahme und Bearbeitung, Materialbuchung, Erstellung von Rückmeldungen mit Fotos und Zählerrückmeldungen sowie eine Checklistenbearbeitung sind mit XMaintainMobile möglich. Der Offline-Modus wird auch unterstützt.
Intec Icon Mobile

Rothkotter
Hormann
Electrolux
Emsland
KurtWolff
MAN
MercedesBenz
Six
Vion

Bleiben Sie in Kontakt mit uns

Facebook E-Mail LinkedIn Xing